Lockiges Haar

Wusstest du das?

Bei gängigen Haarpflege Produkten wird von einer "Standard Portionsgröße" ausgegangen und daran wird auch die Menge der bedenklichen Inhaltsstoffe bemessen, die in Kontakt mit deiner Haut kommen darf.

Benutzt du für deine krausen und pflegebedürftigen Haare jetzt einfach doppelt so viel Produkt wie eigentlich empfohlen, nimmst du auch doppelt so viele bedenkliche Inhaltsstoffe auf.

Das ist dann eben nicht so gedacht.

Bei z.B. Afro Haaren, für die oft eine ganze Palette an Produkten zum Einsatz kommt, um sie geschmeidig zu halten, ist das ein großes Problem.

Denn da kommt täglich ganz schnell eine beachtlich große Mischung an Inhaltstoffen zusammen, die nicht ganz unbedenklich sind auf lange Sicht.

Das muss nicht sein.


Pimpe doch einfach deine vegane Naturkosmetik auf:

Ein paar Tropfen z.B. hochwertiges Arganöl 🛒 in deine Haarspülung gemischt ergibt eine reichhaltige Pflege, die trockene Locken schön geschmeidig pflegt.

Oder massiere Bio Sheabutter 🛒 als leave in Pflege in deine Haarspitzen.

hochwertige, angewärmte Öle 🛒mindestens eine Stunde vor dem Waschen ins Haar. Nach der Einwirkzeit mit mildem Shampoo auswaschen und über weiches Haar freuen, dass nicht beschwert ist und das Ganze wirkt auch trockener Kopfhaut entgegen.



Hier ein paar grundlegende Tipps für schön gebündelte Locken:

  • Nutze silikonfreie Produkte! Silikon beschwert das Haar und kann glättend wirken

  • Nur den Haaransatz waschen, nicht die Längen shampoonieren

  • IMMER einen Conditioner benutzen

  • Reichhaltige (und möglichst alkoholfreie) leave- in Pflege benutzen >Sheabutter ist hier sehr gut geeignet

  • Die Locken sollten nur unter der Dusche gekämmt werden, während der Conditioner im Haar ist. Im Notfall nochmals nach dem Duschen, wenn die Haare noch nass sind. NIE im trockenen Zustand kämmen

  • Richtiges Kämmen: an den Haarspitzen beginnen und Abschnittsweise einzelne Strähnen durchkämmen. Vorsichtig sein

  • Haar nach dem Waschen nicht trocken rubbeln (nur sanft ausdrücken)

  • Locken werden am Besten Luft getrocknet oder mit dem Diffusor Aufsatz auf niedrigster Wärme- und Gebläse- Stufe

  • Finger weg von den Locken! Auch wenn es noch so "verlockend" ist. Fass Dir nicht ins Haar. Gebündelte Locken sind am Schönsten. Durch das ständige hineinfassen gehen die Locken auf und sehen nicht mehr gleichmäßig aus


Mit der richtigen Pflege schaffst Du es vielleicht sogar, Deinen Waschrhythmus auszudehnen und Dein Haar seltener zu waschen. Das beugt dem austrocknen vor und Deine Kopfhaut findet in ihr normales Gleichgewicht zurück.

Um die Locken zwischendurch morgens aufzufrischen, hilft oft einfach Wasser, dass Du mit Hilfe einer Sprühflasche als feinen Nebel auf Dein Haar sprühst. Etwas Feuchtigkeitsspray, dass nicht fettet, funktioniert auch gut.


Werbung

Ich nutze sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst (blaue, unterstrichene Wörter 🛒) und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht.