DIY Insektenschutz

Anti Brumm… Insektenschutz, aber natürlich


Die lauen Abende genießen, am liebsten mit Kerzen und Solarlichterkette.

Aber leider wirken das Licht und ich wie ein magischer Magnet auf Stechmücken.

Wir haben schon die Räucherspiralen ausprobiert und Zitronella Kerzen sowieso. Ich mag den Duft, das ist dann aber auch leider schon der einzig positive Effekt.


Inzwischen versuche ich möglichst vorzubeugen:

Für den Eingangsbereich des Campers bieten sich Insektengittervorhänge an. Ich habe auch zu Hause inzwischen die zweigeteilten Türvorhänge, die in der Mitte durch ein Magnetband schließen. Bevorzugt in schwarz, da diese transparenter erscheinen. Im Fachhandel bekommst Du diese inzwischen in allen Größen, oder auch speziell für gängige Vanmodelle angepasst. Oder Du wird selbst kreativ mit selbstklebendem Klettband, Fliegengitter als Meterware und einigen Bastelmagneten.


Außerdem mische ich mir in einer ausgedienten Sprühflasche ein DIY Insektenschutzspray: 4 EL klarer Alkohol (mind. 40%, z.B. Vodka), 10 Tropfen äth. Bio Öl (Teebaum, Eukalyptus, Lavendel, Pfefferminz 🛒) und auf 100 ml mit destilliertem Wasser auffüllen. Vor Gebrauch gut schütteln. Wenn du es lieber pflegend magst, kannst Du statt Wasser auch Kokosöl 🛒 verwenden.


Wenn ich dann doch gestochen wurde hilft mir, die Stelle mit einem Brei aus Natron und Wasser zu bedecken. Den lasse ich so lange drauf, bis er abfällt. Kein Wundermittel, aber ich habe das Gefühl, dass der Juckreiz nicht so stark kommt.

Werbung

Ich nutze sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst (blaue, unterstrichene Wörter 🛒) und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht.